Chormusik


Seit einigen Jahren ist die internationale Chormusik eins der zentralen Forschungs- und Arbeitsgebiete der Redaktion ALUAN. Neben musikhistorischen Untersuchungen zu einzelnen Werken, Gattungen, Komponisten oder Dirigenten, die zu einem Großteil in der Zeitschrift "Cantate", daneben aber auch von diversen Chören (in der Regel als Konzerteinführungstexte) veröffentlicht wurden und werden, liegen weitere Schwerpunkte in der Repertoireforschung sowie in einer fortlaufenden Dokumentation zeitgenössischer Uraufführungen von mehrstimmiger Vokalmusik.

Chormusik-Uraufführungen Diese Szene ist lebendiger denn je, was u.a. die erstaunliche Zahl an neuen Kompositionen für Vokalsensembles dokumentiert ...

Repertoireforschung ALUAN stellt auf Anfrage zu bestimmten "Themen" ein Programm aus dem internationalen Notenangebot zusammen. Verschaffen Sie sich hier einfach einen Eindruck ...


Leseproben unserer chormusikalischen Publikationen

"Posthumer Rufmord" Komponistenporträt (Medium: Zeitschrift)

"Charismatischer Eiferer" Dirigentenporträt (Medium: Zeitschrift)

"Sächsisches Musik-Mekka" Porträt einer Musikmetropole (Medium: Zeitschrift)

"Ein geheimnisumwittertes Vermächtnis" Werkbesprechung Chormusik (Medium: Zeitschrift)

Drei Totenmessen: "Jenseits der Opernbühne" - "Zurück in die Zukunft" - "Reflexion einer privaten Tragödie" Werkbesprechung Chormusik (Medium: CD-Booklet)

"Leidensfähigkeit im Glauben" Musikalische Sujetgeschichte (Medium: Zeitschrift)

"Zuckerwatte für die Ohren" oder "Berliner Karfreitagstradition" CD-Rezensionen (Medium: Zeitschrift)

"Die richtigen Worte gibt es nicht ..." Editorial zum 11. September 2001 (Medium: Zeitschrift)